Medical Needling

Medical Needling

Assoziierte Begriffe:
Dermalroller, Derma Roller, Mikro Needling, Collagen-Induktions-Therapie

Kurzübersicht:

Behandlungsdauer:
10-30 Minuten, Wiederholungsbehandlungen sind sinnvoll

Narkose:
nicht erforderlich, abhängig nach Region möglich mit Betäubungscreme, Lokaler Betäubung

Nachbehandlung:
nicht speziell

Belastungseinschränkungen:
keine – 1 Tag

Mit 580 haarfeinen Nadeln werden tausende gleichmäßig verteilte Mikrokanäle in der Haut geöffnet. Durch diese können die Wirkstoffe präzise an ihr Ziel unter der Hautoberfläche gelangen, um ihre Wirkung zu entfalten. Gleichzeitig wird die Durchblutung angeregt und die Kollagenproduktion stimuliert.

Die Wirkung von Hautrollern wurde in vielen histologischen Studien und vielfältigen Veröffentlichungen gezeigt:

  • Kollagenneubildung oder Kollagen Induktions Therapie
  • Gefässneubildung oder Mikrozirkulationstimulation
  • Förderung descÜbertragungssystems durch die Haut mit Öffnung der Mikrokanäle -> ermöglicht besseres Eindringen von aktiven Wirkstoffen

Die Behandlung ist besonders schonend und nahezu schmerzfrei durchführbar. Hautrötungen nach der Behandlung klingen in der Regel nach einem Tag ab.

Verschiedene Wirkstoffe können während der Behandlung mit dem Dermaroller gezielt zur Hautstraffung und Hautrevitalisierung, bei Pigmentierungsstörungen, Haarausfall oder zur Cellulitebehandlung eingesetzt werden. Auch Dehnungsstreifen (Striae, Schwangerschaftsstreifen), Narben und Akne können so verbessert werden.