Stirnlifting

Stirnlifting

Kurzübersicht:

Behandlungsdauer:
60-90 Minuten

Narkose:
Vollnarkose

Nachbehandlung:
nicht speziell

Belastungseinschränkungen:
1 Woche

Assoziierte Begriffe:
Stirnlift, Stirnstraffung

Bedingt durch eine ausgeprägte Mimik können sich auch Stirnfalten (Sorgenfalten) und Zornesfalten (Glabellafalten) ausbilden, die in der Regel sehr gut mit Botulinumtoxin behandelt werden.

Bei ausgeprägtem Hautüberschuss und Faltenbildung kann eine Stirnstraffung sinnvoll sein, welche ebenfalls eine Augenbrauenhebung bewirkt.