Brustvergrößerung Bochum

Brustvergrößerung Bochum

Estheticon.deAssoziierte Begriffe:
Mamma-Augmentation

Sie kommen aus Bochum oder der Umgebung von Bochum und interessieren sich für eine Brustvergrößerung?
In meiner Privatpraxis, direkt im Zentrum von Bochum (Humboldtstraße 70, 44787 Bochum) in der Nähe der Viktoria Klinik Bochum berate ich Sie gern zum Thema Brustvergrößerung.

Für welche Frau ist eine Brustvergrößerung geeignet?

Brustvergrößerung BochumPrinzipiell ist eine Brustvergrößerung bei jeder Frau möglich, hierbei sind die physische und seelische Verfassung zu berücksichtigen. Eine gute Basis für eine Brustvergrößerung mit einem schönen ästhetischen Ergebnis ist ein nicht zu großer Busen, der möglichst symmetrisch ist und bei dem die Brustwarze nicht weit (ca. 1 bis 3 cm) unter der Brustfalte sitzt. Sind die Brüste stark erschlafft, sollte man besser die Haut straffen und die Drüse anheben (Bruststraffung) und bei kleinen Brüsten ein Implantat verwendet werden. Außerdem sollte bei einer Brustvergrößerung das Körperwachstum abgeschlossen sein.

Sie haben noch weitere Fragen zum Thema Brustvergrößerung?

Sie wohnen in Bochum und Umgebung? Gern berate ich Sie, in meiner Privatpraxis, im Zentrum von Bochum (Humboldtstraße 70, 44787 Bochum) Nähe der Viktoria Klinik Bochum, zum Thema Brustvergrößerung. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Arten von Brustvergrößerungen


Gründe für eine Brustvergrößerung

Brustvergrößerung BochumDer am meisten genannte Grund für eine Brustvergrößerung ist der Wunsch nach schön geformten und normal großen Brüsten, deren Erscheinungsbild mit dem restlichen Körper harmonisieren. Für viele ist aber auch ein schönes Dekolleté ein wichtiger Aspekt für eine Brust-OP. Eine Brustvergrößerung bietet zudem die Möglichkeit, erschlaffte Brüste infolge einer Schwangerschaft, Stillzeit oder durch Gewichtsverlust wieder "in Form" zu bringen, dabei kann die Brustvergrößerung ggf. mit einer Bruststraffung kombiniert werden. Auch die Anpassung unterschiedlich großer Brüste (Asymmetrie) kann mit einer Brustvergrößerung erreicht werden. Somit ist das gemeinsame Hauptziel einer Brustvergrößerung ein natürliches Aussehen mit einer Verbesserung der weiblichen Ausstrahlung und des damit verbundenen Selbstwertgefühles zu erreichen.

In meiner Praxis werden bei Brustvergrößerungen nur Qualitätsimplantate der Firmen Polytech (Deutschland) und Allergan (USA) verwendet. Beide Firmen geben eine lebenslange Garantie auf ihre Implantate.

» Weitere Informationen zum Thema "Brustimplantate"


Brustvergrößerung in Bochum mit Silikon-Gel-Implantaten

Kurzübersicht:

Behandlungsdauer:
1-2 Stunden

Narkose:
Vollnarkose

Nachbehandlung:
Tragen eines speziellen BHs und eines Brustgurtes

Belastungseinschränkungen:
1-2 Wochen; bis zu 6 Wochen keine schweren Arbeiten und sportlichen Aktivitäten

Bei einer Brustvergrößerung mit Silikon-Gel-Implantaten stehen Ihnen verschiedene zertifizierte Implantate erstklassiger Firmen zu Verfügung. Dies ermöglicht die Auswahl nach individuellen Wünschen und vorliegenden Gewebeverhältnissen.

Das Mess-System "BioDynamic© Breast Analysis System" kann zur Optimierung der Planung und Vorhersagbarkeit des Ergebnisses der Brustvergrößerung helfen. Das System ermöglicht die individuelle Ansicht und Auswahl verschiedener Brustgrößen am eigenen Körper.

Die Brustvergrößerung, also die Vergrößerung des Brustvolumens, wird mittels auslaufsicherer Silikonimplantate erreicht. Durch die permanente Weiterentwicklung und hoher Qualität dieser Brustimplantate ist ein späterer Austausch nicht mehr notwendig.

Verschiedene Faktoren, wie bspw. die vorliegenden anatomischen Verhältnisse und dem gewünschten Aussehen der Brust nach der Brustvergrößerung beeinflussen die Wahl der Implantatform wie rund gegen anatomisch oder tropfenförmig.

Ablauf der Brustvergrößerung mit Silikon-Gel-Implantaten

Brustvergrößerung BochumDie Brustimplantate werden entweder unter den Brustdrüsenkörper (subglandulär) oder unter den großen Brustmuskel (submuskulär) platziert. Entscheiden dafür ist eine ausreichende Weichteildeckung über dem Implantat, damit im Dekolleté keine Stufenbildung durch den Implantetrand sichtbar wird.
Der ca. 4-5 cm lange Hautschnitt, welcher zum Einsetzen des Brustimplantats erforderlich ist, kann am Unterrand der Brustwarze (periareolär) oder in der Brustumschlagfalte (inframammär) liegen.

Die Brustoperation wird stationär unter Vollnarkose in Bochum durchgeführt, je nach gewählter Technik und Befund dauert diese zwischen 1-2 Stunden. Durch Aufsetzten des Oberkörpers wird die intraoperative Lage der Brustimplantate, insbesondere hinsichtlich der Symmetrie, überprüft.

Nach der Brustoperation bekommen Sie selbstverständlich den Implantatpass mit allen erforderlichen Operations- und Implantatsdaten ausgehändigt.

Nachsorge bei einer Brustvergrößerung

Das für ca. 6 Wochen dauerhafte Tragen eines Kompressions-BHs wird von uns während der Heilungsphase zur Unterstützung der Brustform empfohlen. Das Tragen eines Brustgurtes ist in den ersten beiden Wochen nach der Brustvergrößerung ebenfalls erforderlich, dieser soll ein Verrutschen oder Verdrehen der Brustimplantate vermeiden. Die Wunddrainagen, welche während der Brustoperation eingelegt wurden, können nach 1-2 Tagen entfernt werden, das Fadenmaterial nach guten zwei Wochen.

In den ersten beiden Wochen nach der Brustvergrößerung sollte ein Schlafen auf dem Bauch vermieden werden. In der Regeln sind Sie nach wenigen Tagen beschwerdefrei und nach 1-2 Wochen wieder arbeitsfähig (ja nach Tätigkeit). Auch wenn die Brustvergrößerung komplikationslos ablief sollten sie Sport, Heben von Lasten oder auch "Über-Kopf"-Arbeiten frühestens 6 Wochen nach der Brustoperation wieder aufnehmen. Das endgültige Resultat der Brustvergrößerung wird in etwa 3-6 Monate nach der Operation erreicht. Einschränkungen oder Behinderungen bei der Brustkrebsdiagnostik, beim Stillen, beim Fliegen oder bei sportlichen Aktivitäten, z.B. Tauchen, sind nicht zu erwarten.

Mögliche Komplikationen nach der Brustvergrößerung

Trotz der qualifizierten und vom Spezialisten durchgeführten Brustvergrößerung hier in Bochum können neben den allgemeinen Komplikationen auch spezielle Folgen auftreten, über die wir Sie hier im Vorfeld informieren wollen.

Kapselfibrose oder Kapselkontraktur
Der Körper bildet während der Implantateinlage eine zarte bindegewebige Hülle um das Brustimplantat, welches auch gewünscht ist, das Brustimplantat wächst sozusagen in den Körper ein. Aus bisher nicht eindeutig geklärten Gründen kann es in seltenen Fällen zu Verhärtungen und Schrumpfungen der gebildeten Hülle kommen, welche dann als Kapsel bezeichnet wird. Dies kann zur Folge haben, dass sich das Brustimplantat verformt, auch erst nach Jahren. Die Verformung des Implantats kann Schmerzen hervorrufen und das ästhetische Empfinden stören. Falls die sogenannte Kapselfibrose oder Kapselkontraktur auftritt sollte das Implantat samt Kapsel aus der Brust entfernt werden. Es besteht dabei aber die Möglichkeit ein neues Brustimplantat einzulegen (Prothesenwechsel) oder auf eine alternative Methode des Brustaufbaus (z.B. mit Eigenfett, s.u.) zurückzugreifen.
Das Risiko einer Kapselfibrose oder Kapselkontraktur lässt sich durch eine leicht raue Implantatoberfläche, der Einlagerung des Brustimplantats unter den Muskel und eine Gewebeschonung bei der Brust-OP minimieren.

Implantatdislokationen
Wie schon erwähnt sollte das Risiko von Verschiebungen des Brustimplantates, die sogenannte Implantatdislokationen, durch das konsequente Tragen des angepassten BHs mit Brustgurt minimiert werden.

Sie haben weiter Fragen zur Brustvergrößerung mit Silikon-Gel-Implantaten?

In einem persönlichen und individuellen Beratungsgespräch in meiner Privatpraxis in Bochum analysieren wir gern Ihre Wünsche und Erwartungen der Brustvergrößerung bezüglich Brustgröße und Brustform und erörtern dabei ausführlich die realistisch zu erwartende Ergebnisse, denkbare Risiken sowie eventuell mögliche Komplikationen, um ein für Sie stimmiges Behandlungskonzept zu entwerfen.


Brustvergrößerung in Bochum mit Eigenfett

Kurzübersicht:

Behandlungsdauer:
2-3 Stunden

Narkose:
Vollnarkose

Nachbehandlung:
kein Druck, kein BH

Belastungseinschränkungen:
2 Wochen

Assoziierte Begriffe:
Brustaufbau mit Eigenfett, Brust Eigenfett Aufbau mit Lipo(=Fett) (BEAULI-) Verfahren Lipoaugmentation, Breast Lipomodelling, Lipostructure

Die neuartige Methode der Brustvergrößerung mit Eigenfett eignet sich besonders bei Patienten, die Silikonimplantate ablehnen oder aber, wie bereits unter den Komplikationen der Brustvergrößerung mit Silikon-Gel-Implantaten erwähnten Kapselfibrose litten. Ebenfalls ist mit der Brustvergrößerung mit Eigenfett ein Brustaufbau nach einer Tumoroperation möglich.

Ablauf der Brustvergrößerung mit Eigenfett

Das Fettzellen zur Brustvergrößerung mit Eigenfett werden mittels schonender Gewinnung durch vibrationsassistierter Fettabsaugung gewonnen und in einem sterilen Behälter aufgefangen. Zum Schluss wird das Eigenfett mit kleinen Spritzen in die Brust transplantiert. Da es vorkommen kann, dass sich ein Teil des Eigenfetts nach der Brust-OP abbaut, können ggf. 2-3 Nachbehandlungen sinnvoll sein.

Die Brust-OP wird stationär hier in Bochum unter Vollnarkose und dauert zwischen 2-3 Stunden, abhängig vom Befund und den gewünschten Ergebnis.

Nachsorge bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett

In den ersten Tagen wird ein Watteverband angelegt, dieser dient der Unterstützung der Fettzellenanwachsrate. Anders als bei der Brustvergrößerung mit Silikon-Implantaten wird hier bewusst auf einen BH verzichtet, auch ein Bügel-BH sollte erst wieder 6 Wochen nach der Brustvergrößerung getragen werden.