Aktuelles

Aktuelles

BTL Ultra Femme 360 - Radiofrequenzbehandlung für den Intimbereich

BTL Ultra Femme 360 - Radiofrequenzbehandlung für den Intimbereich

Heute hatten wir eine Schulung von der Firma BTL zur optimalen Anwendung des neuen Intimhandstückes zu unserem vorhandenen BTL Exilis Gerät - dem BTL Ultra femme 360.

Bisher konnten wir mit dem Gerät erfolgreich Hautstraffungen und lokalisierte Fettreduktionen behandeln.

Aber auch das Scheidengewebe verändert sich, ähnlich der Haut, im Laufe der Zeit. Die vaginale Schlaffheit oder Laxizität kann zur verminderten sexuellen Wahrnehmung, Befriedigung, unbewusstem Harnverlust und psychischen Problemen führen. Ab sofort haben wir die Möglichkeit, Straffungen der Scheide, des Scheideneinganges und ggf. der Schamlippen, nicht invasiv durchzuführen.
Die Radiofrequenz nutzt so die schonende Wärmeabgabe an das umliegende Gewebe, um eine wirkungsvolle Stimulation der Kollagenneubildung zu erreichen, die letztendlich zu einer Straffung des Scheidengewebes führt.
Wir empfehlen 3 Behandlung im Abstand von einer Woche für ein optimales Resultat.

Zum Artikel

Sprechen Sie uns bei Intersse gerne an! Wir freuen uns auf Sie!

Dr. Michaela Montanari und Praxisteam


» zurück